Spielkarte G3: KKN Niederaichbach (* 1973 – † 1974)
Februar 17, 2020
Spielkarte H1: AVR Jülich (* 1969 – † 1988)
Februar 17, 2020

KWW Würgassen (* 1975 – † 1994)

1975

Betriebsbeginn

670

Bruttoleistung (MW)

69

Energieerzeugung (TWh)

1994

Abschaltung

Atomkraftwerk Würgassen

Das Kernkraftwerk Würgassen (KWW) war ein Siedewasserreaktor der ersten Generation mit einem Kraftwerksblock. Es liegt im Stadtteil Würgassen der Stadt Beverungen im ostwestfälischen Kreis Höxter.

Betrieben wurde es von 1975 bis zum 26. August 1994, dann wurden Haarrisse im Stahlmantel des Reaktorkerns entdeckt und der Reaktor heruntergefahren. Das Kernkraftwerk wurde am 14. April 1997 endgültig stillgelegt und befindet sich bis 2014 im geplanten Rückbau. Es hatte eine elektrische Bruttoleistung von 670 MW und eine elektrische Nettoleistung von 640 MW.

Anmelden

Passwort vergessen?

Ein Kundenkonto eröffnen?