Januar 30, 2020

Spielkarte A2: Ted Bundy (* 1946 – † 1989)

Theodore „Ted“ Robert Bundy tötete mindestens 28 junge Frauen zwischen seinem 18. Lebensjahr und seiner endgültigen Festnahme im Jahr 1978. Ted Bundy konnte man Morde an 28 Frauen nachweisen, man vermutet jedoch eine Zahl von mindestens 36 Opfern.
Februar 1, 2020

Spielkarte B4: Juan Corona (* 1934 – † März 2019)

Der in Mexiko geborene Juan Corona beschäftigte in den 1970er Jahren Saisonarbeiter auf einer Farm in Kalifornien. Er gab ihnen auch eine Schlafgelegenheit auf dem Gelände, auf dem später 25 Leichen entdeckt worden sind. Er wurde ohne Aussicht auf Begnadigung zu 25 lebenslangen Haftstrafen verurteilt.
Februar 1, 2020

Spielkarte C3: Andrej Chikatilo (* 1936 – † 1994)

Andrej Romanovich Chikatilo ist ein Serienmörder aus der Ukraine. Er begann mit 41 Jahren seinen ersten Mord und verübte mindestens 53 Morde an junge Frauen und Kinder. Die Suche nach diesem Mörder war eine der grössten in der russischen Kriminalgeschichte.
Februar 1, 2020

Spielkarte F2: Joachim Kroll (* 1933 – † 1991)

Joachim Kroll war ein deutscher Kannibale und Serienmörder. Er wurde für acht Morde verurteilt, obwohl er vierzehn Morde zugegeben hatte. Kroll begann mit seiner Mordeserie 1955, nachdem seine Mutter starb. Er arbeitete als Toilettenmann für Mannesmann, später für Thyssen-Krupp.
Februar 1, 2020

Spielkarte G1: Yang Xinhai (* 1968 – † 2004) Monsterkiller

Yang Xinhai wurde am 29. Juli 1968 geboren. Als Sohn einer armen Bauernfamilie war er als jüngstes Kind introvertiert und zart besaitet. In der Schule musste er sich mit Essen selbst versorgen, was ohne Geld immer eine Herausforderung war. Mit 17 Jahren brach er die Schule ab, um sich Wanderarbeitern anzuschliessen.
Februar 1, 2020

Spielkarte B2: Pedro Alonso López (* 1948 – heute)

Pedro Alonso Lopez ist ein kolumbianischer Serienmörder, der bis zu 300 Mädchen in Südamerika vergewaltigte und tötete. Er wurde das Monster von den Anden genannt, nachdem er 1980 die Polizei zu einem Massengrab von 53 Mädchen führte.
Januar 29, 2020

Spielkarte A1: Jeffrey Dahmer (* 1960 – † 1994)

Einer der populärsten Serienmörder der Nachkriegsgeschichte war Jeffrey Dahmer. Geboren als ältester Sohn von Joyce Annett und Lionel Herbert Dahmer begann er schon mit 18 Jahren seinen ersten Mord. Im Sommer 1978 stand ihm das Haus seiner Eltern alleine zur Verfügung. Eines Tages brachte er Anhalter Stephen Hicks auf ein Bier mit nach Hause.
Februar 1, 2020

Spielkarte G4: Moses Sithole (* 1964 – heute)

Moses Sithole ist ein südafrikanischer Serienmörder. Er verübte die ABC-Mordserie, benannt nach seinen Tatorten Atteridgeville, dann Boksburg und schliesslich Cleveland, ein Vorort von Johannesburg. In einigen Fällen rief er die Verwandten der Opfer an, um sie zu verspotten.